Künste im Exil

„Wenn man einmal auf der Flucht einen Stein gestreichelt hat, weil es das erste war, worauf man sich niederließ in einem freien Land – so hat man niemals mehr ein nahes Verhältnis zu

LOOK! Germany in Bologna

Der Katalog „LOOK!“ präsentiert die aktuelle Vielfalt deutscher Kinderbuchillustration.

LOOK!

Der kleine Bruder des Bologna-Katalogs 2016

Wandlungen und Aufbrüche
Der Weg der Niederländischen Gemeinde von Antwerpen nach Frankfurt am Main

Die Niederländische Gemeinde Augsburger Confession (NGAC), 1585 von Antwerpener Glaubensflüchtlingen in Frankfurt gegründet, besteht bis heute.

Buchkollektionen

Die Frankfurter Buchmesse informiert ein internationales Publikum jährlich mit zwei Katalogen über deutschsprachige Literatur.

Graphic Novels

Der von Andreas Platthaus kuratierte Katalog präsentiert die aktuelle Bandbreite deutscher Graphic Novels. Das zweisprachige Heft zielt als exklusives Werbemittel auf den internationalen Buchmarkt.

Labor im Museum
Interaktion im Museum

In der Reihe Labor im Museum dokumentiert die Kunsthalle Emden ihre museumspädagogischen Projekte der Jahre 2011 bis 2013. In den Bänden Interaktion im Museum werden die Beiträge von zwei Fachtagungen

Familienpackung
Eine Kunstpartie für Kinder
und ihre Erwachsenen

Wie klingt ein Bild? Und wohin verziehen sich Wolkenbilder? In der Kunsthalle Emden können Kinder und ihre Erwachsenen dank der Familienpackung darauf Antworten finden.

über:blick

Die 2010 und 2011 erschienene Zeitung über:blick informiert ein internationales Fachpublikum der Buchbranche in englischer Sprache über den Buchstandort Deutschland.

Alemania / Alemanha / Германия

Für den Gastlandsauftritt Deutschlands auf der Buchmesse in Guadalajara 2011 entwickelte die internationale Abteilung der Ausstellungs- und Messe GmbH des Börsenvereins ein sympathisches kleines Give-away auf

Die Kaisermacher
Frankfurt am Main und die Goldene Bulle

Der umfangreiche Katalog Die Kaisermacher dokumentiert in vier Abschnitten die große Gesamtschau, die 2006 in vier kulturhistorischen Institutionen Frankfurts zu sehen war.